Presse

Mit einem neuen Partner, dem Innovationsbüro Fachkräfte für die Region, an unserer Seite starten wir, das Team der Verbundberatung Berlin, gestärkt in das Jahr 2017. Dies vereinbarten wir im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft mit dem Ziel, unsere Netzwerkarbeit im Sinne der Verbundausbildung in Berlin zu professionalisieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. weiterlesen

Beißt auf die Zähne, Mädels! Frei nach diesem Motto laden wir auch in diesem Jahr wieder interessierte junge Frauen in das Philipp-Pfaff-Institut ein, um einen Einblick in die Tätigkeit der Zahnmedizinischen Fachangestellten zu bekommen.
Pressetext MBZ 04 2016

no-img

Gemeinsam eigene Fachkräfte sichern -
Die Ausbildung im Verbund macht jetzt auch bei den Start-ups Schule. Jedes für sich genommen könnte diese kompakte Aufgabe kaum stemmen. weiterlesen

no-img

Die Schnittsteller haben unsere Online-Börse www.marktplatz-verbundausbildung.de erfolgreich gebastelt und an den Start gebracht. Einen Bericht zu diesem vielschichtigen Projekt finden Sie hier.

no-img

Die Info-Veranstaltung am 27. März 2015 im Philipp-Pfaff-Institut war die erste ihrer Art. Getreu dem Motto "machen statt gucken" haben die Schüler und Schülerinnen an Übungsköpfen die Aufgaben von Zahnmedizinischen Fachangestellten durchgeführt. Presseartikel zmonline (April 2015)

no-img

Am 22. Januar 2015 fand in einem der führenden Hotels Berlins, dem Andel's in der Landsberger Allee eine Informationsveranstaltung für die Berufe der Hotellerie/Gastronomie/Hauswirtschaft statt. Presseartikel BNA (Januar 2015)

Das Informationsblatt der Malerinnung berichtet alles Wissenswerte rund um die duale Berufsausbildung. Auf Seite 6 der info.tip wird Verbundausbildung groß geschrieben. Presseartikel info.tip (Mai 2014)

"Zur Sache! - Die bildungspolitischen Hausaufgaben Berlins"

Lesen Sie hier den Nachbericht zum Diskussionsforum "Zur Sache!" vom 17. November 2014. Im Haus der Wirtschaft haben Experten die bildungspolitschen Hausaufgaben Berlins diskutiert.

PK Verbundberatung fuer die duale Berufsausbildung in Berlin - Hotel Almodovar in Berlin - Copyright: Michael Brunner 05.05.14

Jedes Unternehmen kann ausbilden

Startschuss: Verbundberatung für die duale Ausbildung soll insbesondere kleineren und hoch spezialisierten Unternehmen neue Chancen bei der Fachkräftesicherung eröffnen Presseartikel Berliner Wirtschaft (Mai 2014)

Neues Beratungsangebot für Zahnarztpraxen - mit einem Verbundpartner Fachkräfte-Nachwuchs selber ausbilden. Wenn für eine Ausbildung in einer Zahnarztpraxis nicht alle Fachkenntnisse und fach- praktischen Fertigkeiten entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Beruf vermittelt werden können... weiterlesen

Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, gab am 5. Mai 2014 im Biohotel Almodóvar in der Boxhagener Straße den offiziellen Startschuss für die „Verbundberatung für die duale Berufsausbildung in Berlin“. Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung am 5. Mai 2014

Herr Dr. Thilo Pahl, Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildung von IHK Berlin, Frau Katharina Schuhmann, Referatsleiterin Bildungsberatung von HWK Berlin, Frau Kerstin Josupeit, Projektleiterin Verbundberatung Duale Berufsausbildung in Berlin und Herr Önder Costan, Referent des Vorstandsvorsitzenden von MÜSIAD Berlin

Häufig sind Unternehmen nur eingeschränkt ausbildungsberechtigt, weil nicht alle Inhalte entsprechend der Ausbildungsordnungen vermittelt werden können. Sie benötigen Partner, um aus jungen Leuten umfassend ausgebildete Fachkräfte werden zu lassen. Dieses Potential soll in Berlin stärker genutzt werden. weiterlesen

Ausbilden im Verbund ist seit vielen Jahren üblich - schon immer gab es Betriebe, die nicht jeden Bestandteil der Lehre selber abdecken konnten. Presseartikel Berlin-Brandenburgisches Handwerk (März 2014)

Ausbildung im Verbund. Neu geschaffenes Büro bietet Berliner Unternehmen umfassende Betreuung bei der Suche geeigneter Partner Unternehmer Informationen aus einer Hand. Presseartikel Berliner Wirtschaft (März 2014)

© Verbundberatung Berlin | Impressum | Datenschutzerklärung